Die Diktatur des Proletariats als fortschrittliches Mittel der proletarischen Revolution

Die Werte der proletarischen Revolution nehmen erst durch die Diktatur des Proletariats ihre äußere Gestalt an. Die Diktatur des Proletariats hat unter anderem die Aufgabe, weil sie es im Gegensatz zu der proletarischen Revolution leisten kann, die Restauration der alten bürgerlichen, feudalen oder sonstigen Verhältnisse zu verhindern. Sie Hat drei Hauptaufgaben, die nach dem Sieg des Proletariats entstehen werden.
1. Aufruhr und den Widerstand, der durch die proletarischen Revolution gestürzten Kapitalisten und weiter expropriierten Reaktionären zu brechen; alle Versuche derer, die bürgerlichen Verhältnisse wiederherzustellen, zunichte zu machen
2. Die Organisation der Arbeiter; Aufbau des Geistes aller Werktätigen um das Proletariat zusammenschließen; alle Arbeit auf die Liquidierung der Klassen ausrichten
3. Die Revolutionären in Kampfe gegen den Imperialismus zu bewaffnen und gegen diesen und sonstige äußere Feinde zu organisieren

    „Der Übergang vom Kapitalismus zum Kommunismus erfasst eine ganze geschichtliche Epoche.“
    Lenin

Die Bemühungen der Reaktion auf Restauration werden sich nach dem Sturz der Macht der Bourgeoisie (usw.) horrend verschärfen. Zu beachten ist, dass die Reaktion auch lange nach ihrem Sturz immer noch stärker sein wird als das Proletariat. Deshalb ist äußerste Vorsicht geboten. Vermeintliche Genossen scharen sich um das internationale und nationale Kapital und unterwandern und sabotieren die Arbeitermacht, also die Macht des Friedens und der der Gerechtigkeit. Worin steht aber die Stärke der Bourgeoisie?
a) …in der Stärke des internationalen Kapitals, in der Zähigkeit der internationalen Verbindungen der Bourgeoisie
b) …diverse Vorteile der Bourgeoisie, zum Beispiel:
- Reste alter Verhältnisse (Bsp.: Geld, das nicht sofort nach dem Sturz der Bourgeoisie abschaffbar sein wird)
- Kenntnisse und Erfahrungen (Bsp.: Beziehungen, Routine von organisatorischen Abläufen)
- „Betriebsgeheimnisse“
- starke Verbindungen zu bürgerlich fühlenden und lebenden
- Erfahrungen und Routine im Militärwesen
c)… durch die Macht der Gewohnheit und der Stärke der Kleinproduktion
Kleinproduktion ist bürgerlich uns muss abgeschafft werden, dies geht nur durch eine langwierige und geduldige Arbeit diese Kleinproduzenten umzuerziehen und umzumodeln.

    „Die Diktatur des Proletariats ist der aufopferungsvollste und schonungsloseste Krieg der neuen Klasse gegen den mächtigeren Feind, die Bourgeoisie.“
    Lenin

Des Weiteren:

    „Die Diktatur des Proletariats ist ein zäher Kampf, ein blutiger und unblutiger, gewaltsamer und friedlicher, militärischer und wirtschaftlicher, pädagogischer und administrativer Kampf gegen die Mächte und Traditionen der alten Gesellschaft.“
    Lenin

Die Epoche der Diktatur des Proletariats ist keine Phase von heroischen, revolutionären Einzeltaten, sondern eine, die der notwendigen Schaffung von wirtschaftlichen und kulturellen Vorraussetzungen, um den Sieg des Sozialismus endgültig zu erringen, dient. Des Weiteren muss in dieser Zeit dem Proletariat die Möglichkeit gegeben werden, sich selbst zu erziehen, also Kritik und Selbstkritik zu üben, und eine fähige Gruppe rein organisatorischer Funktion herauszubilden. Die Diktatur des Proletariats ist dem entsprechend vorrangig eine Umerziehungsphase der Werktätigen UND Reaktionären. Wenn diese Diktatur stark genug ist, kann sie sich fast problemlos gegen die Angriffe der konterrevolutionären Kräfte wehren.

    Es genügt nicht, Revolutionär und Anhänger des Sozialismus oder Kommunismus im Allgemeinen zu sein. Man muss in jedem Augenblick jenes besondere Kettenglied zu finden wissen, das man mit allen Kräften anpacken muss, um die ganze Kette festzuhalten und um den Übergang zum nächsten Glied sicher vorzubereiten.“

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: